*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Hager Messtechnik: Sensible Sensoren für eine bessere Umwelt

Blieskastel, 8. Mai 2017

Hager Messtechnik: Sensible Sensoren für eine bessere Umwelt

Sie messen Lärm, Luftqualität und Energieverbrauch. Sie registrieren als sensible Sensoren selbst minimale Veränderungen. Und sie sind heute ein wichtiger Bestandteil der Marke Hager Services: Mit innovativen Lärm- und Umweltsensoren erweitert die Hager Group ihr Angebot für ganz unterschiedliche Einsatzfelder.

Zwei Jahre ist es her, dass die Hager Group mit Azimut Monitoring einen innovativen Anbieter für Umweltsensoren übernommen hat. In seiner französischen Heimat hatte sich das Unternehmen einen Namen mit Lärmsensoren für Auto- und Motorradrennstrecken sowie Wetter- und Luftsensoren in Wintersportorten gemacht.

Als Teil der Hager Group kann das innovative Unternehmen jetzt ganz neue Kundengruppen und Einsatzorte anpeilen. So messen seine Sensoren jetzt beispielsweise die Luftqualität in Arbeitsstätten und Öffentlichen Einrichtungen. Künftig könnten sie auch Energieverbrauch, Aufenthaltskomfort und Sicherheitsstatus von Gebäuden messen. Dabei lassen sich als integraler Bestandteil der Hager Smart Home-Lösungen alle Daten jederzeit extern abfragen.

„Unsere Lösungen helfen der Hager Group, ihr Angebot im Smart Home-Geschäft deutlich zu erweitern“, sagt Didier Dufournet, der Azimut Monitoring vor rund zehn Jahren gegründet hat. „Und dann wartet ja auch noch das Smart Cities-Geschäft auf uns, in dem die Hager Group mit intelligenten Sensoren aktiv werden könnte.“

Mehr Informationen finden Sie in unserem Hager Group Annual Report 2016/17

Das neue Serviceangebot der Hager Group: