*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Projekte in Deutschland

  1. 1
  2. 2

Vest-Klinikverbund (Nordrhein-Westfalen)

Komfortplus für Patienten und Personal:
Kliniken setzen auf AAL-Technologien von Hager

Pflegebedürftigkeit kommt für viele Patienten meist, wenn sie nicht mit ihr rechnen. Absehbar ist hingegen die Tatsache, dass künftig immer mehr Menschen Pflege brauchen und viele von ihnen zudem an Demenz erkranken werden (aktuell leben in Deutschland rund 2.5 Millionen pflegebedürftige Menschen. Bis 2030 dürfte ihre Zahl auf 3.4 Millionen steigen) Und weil das so ist, sorgen zukunftsorientierte Kliniken jetzt zusehends vor.

So lässt der nordrhein-westfälische Vest-Klinikverbund seine neu gebauten oder renovierten Krankenhäuser jetzt mit AAL-Technologien von Hager ausstatten. Als Alltagsunterstützende Assistenzlösungen (AAL) helfen sie dem Pflegepersonal, sich auf seine eigentlichen Aufgaben zu konzentrieren. Für die Kliniken sind sie ein wichtiges Qualitäts- und Differenzierungsmerkmal im Gesundheitsmarkt. Und Demenzpatienten ermöglichen sie, sich frei im Haus zu bewegen, ohne sich und andere in Gefahr zu bringen.

So können Patienten in Vest-Kliniken wie dem Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen oder der Paracelsus-Klinik Marl künftig auf einen besonderen Service vertrauen: Die so genannten Komfortzimmer der Kliniken sind mit dem Desorientierungsschutz-System „my.connect“ der Hager-Tochter locate solution ausgestattet.

Das System basiert auf einer Kombination aus RFID-Chips und Weitbereichslesern, die das Pflegepersonal verständigen, sobald ein orientierungsloser Patient den geschützten Klinikbereich verlässt. „Unsere Komfortzimmer werden keineswegs nur von Patienten mit Orientierungs- oder Demenzproblem genutzt“, erklärt Dennis Knoop, Leiter Strategische IT bei der Klinikum Vest GmbH, „aber durch die vorinstallierten AAL-Technologien von Hager können wir sie jederzeit Patienten zur Verfügung stellen, die auf Alltagsunterstützung angewiesen sind.“

Neben dem Recklingshauser Knappschaftskrankenhaus und der Marler Paracelsus-Klinik ist die AAL-Ausstattung auch in zwei Häusern des Klinikums Westfalen geplant; weitere Kliniken sollen folgen. „In Zeiten, in denen qualifiziertes Pflegepersonal immer schwerer zu finden ist, entlasten unsere Systeme die Pflegerinnen und Pfleger spürbar“, sagt Stephan Kreutzer, Head of Business Development AAL bei der Hager Group. Statt in Aufsichtsaufgaben gebunden zu sein, kann das Personal sich intensiver um seine Patienten und deren eigentliche Bedürfnisse kümmern. „Intelligente AAL-Technologien stehen damit nicht für mehr Technik, sondern vor allem für mehr menschliche Fürsorge und individuellere Betreuung. Und damit genau das, was Patienten und Pfleger brauchen.“

Projekt: Vest-Klinikverbund

Standort: Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Architekten:  DAA Dr. Abrahamson Architekten

Produkte und Lösungen: AAL-Technologien von Hager (Desorientierungsschutz-System „my.connect“)

 

https://www.hager.de/

25 Hours Hotel Bikini Berlin****

Ameron Hotel****

Vest-Klinikverbund

Charlottenhöfe, Berlin

dm-Markt Schondorf

Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Patrizia Provinopark

Steigenberger Hotel am Kanzleramt

Bürokomplex WQ 1

Firmenzentrale KAMPA K8

Hotel & Restaurant Seegarten

zurück zu Unternehmen