*
*
*
*
*Mandatory fields

 Added to your favourites

 Thank you for your feedback!

Petra Dinkelacker

Petra Dinkelacker

pme Familienservice

 

„AAL-Technik leistet einen wichtigen Beitrag für Menschen aller Altersgruppen sowohl im privaten, persönlichen Bereich als auch in der Arbeitswelt. Um Innovationen voranzutreiben und auf einem globalen Markt zu positionieren, gewinnt der internationale und interdisziplinäre Austausch sowie der Aspekt des grenzüberschreitenden 'Voneinander Lernens' immer mehr an Bedeutung. Der deutsch-französische AAL-Day bietet hierfür eine geeignete Plattform.“

Petra Dinkelacker ist seit mehr als 18 Jahren in der Steuerung von bundesweiten Projekten und der Beratung von (kommunalen) Ansprechpartnern tätig. Neben der inhaltlichen Beratung setzte Frau Dinkelacker in den Projekten die (Treuhand-)Verwaltung von Bundes- und EU-Fördermitteln für bundesweite Modellprojekte des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend um und beriet die Kommunen und Projektträger auch zu allen Fragen der Förderung. So gehörte zu ihren Aufgabenbereichen die Weiterentwicklung von Einrichtungen zu Mehrgenerationenhäusern (mit 500 Standorten, Programmlaufzeit und Mitarbeit 5 Jahre, Programmende 2012) im Aktionsprogramm I des BMFSFJ. Seit 2009 ist Frau Dinkelacker für den Produktbereich Gesundheitsmanagement und Ambient Assisted Living bei der pme Familienservice Gruppe verantwortlich. Hier unterstützt sie Unternehmen bei der Entwicklung eines systematischen Gesundheitsmanagements und entwickelt passgenaue Qualifizierungsangebote zur Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie im Themenfeld Arbeit und Alter.

Im Forschungsschwerpunkt AAL (Ambient Assisted Living) des Bundesforschungsministeriums leitet Frau Dinkelacker aktuell zwei Forschungsprojekte und entwickelt gemeinsam mit Partnern aus Forschung, Pflege und Technologieentwicklung innovative Dienstleistungen in Verbindung mit Assistenztechnologien, die auf ältere Menschen und deren Familienangehörige zugeschnitten sind. Petra Dinkelacker ist Diplom Sozialpädagogin und Gesundheitswissenschaftlerin (master of public health) mit Schwerpunkt Prävention und Gesundheitsförderung.