*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Produktentwicklung unter Berücksichtigung des Lebenszyklus

Wenn wir ein Produkt neu entwickeln, analysieren wir es von Anfang an und in all seinen Facetten. Das heißt: Wir konzipieren es von der ersten Produktidee über Funktion und Anwendung bis zur Entsorgung so, dass es ökologisch wie ökonomisch eine spürbare Verbesserung darstellt. Eigens geschulte Eco-Multiplikatoren sorgen dafür, dass die Aspekte des Umwelt- und Ressourcenschutzes in unserem gesamten Entwicklungs- und Produktionsplanungsprozess berücksichtigt werden.

Wie sich ein solch ganzheitlicher Ansatz auszahlt, lässt sich beispielhaft an der Weiterentwicklung einer Alarmzentrale unserer Marke Diagral ablesen. Im Gegensatz zu ihrer Vorgängergeneration wiegt die Alarmzentrale nur 2,1 Kilogramm und spart damit 900 Gramm Material. Statt 30 Batterien genügen ihr für zehn Jahre reibungslosen Betrieb ganze neun Batterien. Außerdem ist es unseren Entwicklern gelungen, ihren Stromverbrauch um 21 Prozent zu senken. Mit anderen Worten: Smartes Design zahlt sich für Nutzer ebenso aus wie für die Umwelt.

PEP – ein Umweltpass

Seit dem Jahr 2010 haben alle unsere Produkte einen PEP (Product Environmental Passport, Produkt-Umweltpass). Der Umweltpass ist seit dem Jahr 2018 für jedes unserer Produkte verpflichtend. Er zeigt leicht verständlich, wie sich ein Produkt auf die Umwelt auswirkt, und zwar während der gesamten Nutzungsdauer. Bei der Hager Group legen wir Wert auf Transparenz und sind sogar Gründungsmitglied des PEPs.

Was genau ein PEP beinhaltet, erfahren Sie in diesen Unterlagen:  Was ist PEP? (PDF, 236 KB)

Nachstehend finden Sie weitere Informationen über die Zertifikate unserer Produkte.

Transparenz beim Einsatz von Rohstoffen

Für die Herstellung unserer Produkte nutzen wir viele unterschiedliche Komponenten und Rohstoffe. Wir achten auf die Reduktion und den Ausschluss der Verwendung potentiell gefährlicher Stoffe. Im Einzelnen sorgt unser Managementsystem dafür, dass

  • die RoHS-Richtlinie der EU eingehalten wird,
  • bei der Verwendung so genannter „besonders besorgniserregender Stoffe“ (SVHC: Substances of Very High Concern) gemäß REACH-Verordnung stets alle notwendigen Informationen verfügbar sind.

Die PEP für unsere Produkte, sowie ROHS- oder REACH-Zertifikate finden Sie in unseren Produktkatalogen hier.

Wenn Sie eine Frage haben oder nicht gefunden haben, was Sie suchen, zögern Sie nicht, uns direkt zu kontaktieren unter environmentaldata.europe@hagergroup.com.


Downloads

RoHs_DE (PDF, 98 KB)

REACh_DE (PDF, 94 KB)

PEP_DE (PDF, 236 KB)

Ethische Nachhaltige Batterien_DE (PDF, 96 KB)

Konfliktmineralien_DE (PDF, 213 KB)

Halogenierte Produkte_DE (PDF, 137 KB)

Nachhaltiges Produktlebenszyklus MGMT_DE (PDF, 378 KB)

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!