*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Let’s Talk, unser Integritätsmeldesystem

Der Erfolg von Hager Group hängt von dem Vertrauen ab, welches sie bei ihren Stakeholdern erweckt. Der Schlüssel zu diesem Vertrauen ist unsere Integrität. Von unseren Mitarbeitern und Führungskräften wird erwartet, dass sie unsere Werte und ethischen Grundsätze vorleben und Geschäfte dementsprechend führen. Im Rahmen unserer Kultur der Offenheit und Transparenz ermutigen wir alle Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner und die Öffentlichkeit, Bedenken anzusprechen, bei kniffligen ethischen Problemen um Rat und Anleitung zu bitten, aber auch inakzeptable Verhaltensweisen oder Anfragen ohne Angst vor Repressalien aufzuzeigen.

Sechs wissenswerte Dinge über Let’s Talk:

Was ist „Let’s talk!“? Wer ist Safecall?

„Let’s talk!“ ist das Integritätsmeldesystem der Hager Group. Es bietet jedem die Möglichkeit, eine als unangebracht oder von den Grundsätzen unserer  Ethik-Charta (PDF, 254 KB) abweichend erachtete Methode, Handlung oder Anfrage zu melden. 

Safecall ist ein englischer Dienstleister, der große Unternehmensgruppen und mittelständische Unternehmen seit über 20 Jahren bei der Umsetzung und beim Betrieb von Integritätsmeldesystemen unterstützt. Die Mitarbeiter von Safecall fungieren den Mitarbeitern und Geschäftspartnern gegenüber als vertrauenswürdige, objektive und externe Gesprächspartner. Die verschiedenen Meldekanäle gewährleisten ein sicheres und professionelles Meldesystem.

Von wem kann das Integritätsmeldesystem genutzt werden?

Das System steht allen Mitarbeitern der Hager Group zur Verfügung. Außerdem kann es von unseren externen Partnern (Aushilfskräfte, Kunden, Lieferanten, andere Geschäftspartner) in Anspruch genommen werden.

Weshalb soll ich mitteilen, was ich weiß? Was kann gemeldet werden?

Behandle andere Menschen so, wie du auch behandelt werden möchtest. Wir erwarten alle, dass wir gerecht und gut behandelt werden und dass dies auch für geschäftliche Interaktionen gilt. Dies beinhaltet sowohl ethisches Handeln an sich, als auch die Meldung von Fehlverhalten bei der geeigneten Stelle. Mangelnde Integrität und daraus folgendes Fehlverhalten können die nachhaltige Entwicklung eines ganzen Unternehmens bedrohen.

Die gemeldeten Informationen sollten zum Meldezeitpunkt umfassend, exakt und aufrichtig sein, selbst wenn später kein Fehlverhalten nachgewiesen werden kann.
Mögliche Themen umfassen:

  • Gesundheit und Sicherheit,
  • Bestechlichkeit,
  • Schmiergeld,
  • Unlautere Mittel,
  • Betrug,
  • Mobbing und Schikanen,
  • Diskriminierung,
  • Umweltfragen,
  • Corporate Governance…

Wir weisen darauf hin, dass die wissentliche Streuung verleumderischer, unaufrichtiger oder grundloser Behauptungen Disziplinarmaßnahmen oder eine Strafanzeige nach sich ziehen kann.

Safecall: Wie kann man etwas melden? Wie funktioniert dieses System?

Wenn Sie Bedenken melden möchten, können Sie dies in Ihrer Muttersprache über einen dieser Kanäle tun:

Online-Meldeformular in Ihrer Sprache:  http://www.safecall.co.uk/clients/hagergroup

Lokale Telefonnummer: bitte  hier (PDF, 433 KB) klicken, um die Rufnummernliste abzurufen.

Der Mitarbeiter, mit dem Sie sprechen, befindet sich in der gleichen Zeitzone wie Sie selbst. Safecall gewährleistet absolute Vertraulichkeit und Anonymität, sofern erwünscht, unter Einhaltung der neuesten Datenschutzvorschriften. Die Gespräche werden nicht mitgeschnitten, nur handschriftliche Notizen werden angefertigt.

Die Rolle von Safecall umfasst die Entgegennahme der Meldungen, ihre Übersetzung, sofern erforderlich, sowie die Berichterstattung an unseren Ethik-Beauftragten innerhalb von 24 Stunden. Wir werden von Safecall außerdem im Rahmen von Anschlussfragen an die Auskunftgeber, insbesondere im Hinblick auf die Übersetzung von Mitteilungen und deren Weiterleitung im Fall von Anonymität, unterstützt.

Sind die Meldungen sicher und vertraulich?

In Übereinstimmung mit unserer Sorgfaltskultur werden alle gemeldeten Angelegenheiten von unserem Ethikbeauftragten sorgfältig geprüft und zu einem angemessenen Abschluss gebracht.

Wir nehmen die vertrauliche Behandlung aller gemeldeten Angelegenheiten sehr ernst und beziehen nur die erforderliche Mindestanzahl an Prüfern ein. Wir nehmen soweit möglich und sofern angebracht Verbindung mit dem Auskunftgeber auf. Dabei ist uns besonders wichtig die Anonymität derjenigen, die Mut und Integrität unter Beweis stellen, indem sie Vorfälle melden, zu schützen.

Wie schützen Sie die Auskunftgeber?

Wählt ein Auskunftgeber Anonymität, ist es für uns unmöglich ihn/sie zu identifizieren. Auskunftgeber haben die Wahl zwischen vollkommener Anonymität, der Aufdeckung ihrer Identität lediglich gegenüber Safecall, oder der Enthüllung ihrer Identität gegenüber Hager Group. Wir respektieren die Entscheidung jedes einzelnen.

Kein Auskunftgeber muss aufgrund einer Meldung nach bestem Wissen und Gewissen Repressalien von Seiten der Hager Group fürchten. Jegliche Repressalien gegen Auskunftgeber werden bestraft.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!