*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

05.02.21

Es wird mit Sicherheit kein Routinejahr werden!

Ein Jahr lang ist Dr. Ralph Fürderer als Chief Technical Officer in seiner Rolle bei der Hager Group. Zeit genug, um das Unternehmen, die Aufgabe und auch die Menschen um sich herum kennen zu lernen. Im Interview erzählt er über seinen Start und auch über Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz und lernende Unternehmen.

Ihr Start im Unternehmen liegt nun ein Jahr zurück.
Was haben Sie in diesem Jahr am schnellsten schätzen gelernt?
Was mir vom ersten Tag an imponiert hat, sind der Einsatz und das Herzblut, mit welchem unsere Mitarbeiter in allen Positionen für die Hager Gruppe am Werk sind. Dieses emotionale Engagement ist ein hohes Gut, was uns, gepaart mit einem kühlen Kopf, auch in der Bewältigung der Krise sehr geholfen hat. Allerdings cachiert diese „Extrameile“ auch manchmal eine mangelnde Robustheit unserer Kernprozesse, an Letzterer müssen wir daher weiter hart arbeiten.

Was war die größte Herausforderung während der letzten 12 Monate?
Nach meinen ersten 6 Wochen „Warmlauf“ bei der Hager Gruppe standen alle Zeichen sehr schnell auf Krisenbewältigung. Dann musste ich den erkannten Veränderungsbedarf zumindest zu großen Teilen erst einmal zurückstellen ohne jedoch das Visier herunterzuklappen. Die Frage also wie man die Krise nutzen kann um umso stärker daraus hervorzugehen, rückte schnell ins Zentrum meiner Überlegungen. Wie definiert sich z.B. Innovation neu im Rahmen eines beinahe europaweiten Lockdowns? Hier haben unsere Mitarbeiter im Rahmen unseres Covid-19 Innovations-Sprints tolle Ideen entwickelt und umgesetzt. Wie können wir möglichst kreativ Produktionsrückstände aufholen, während wir gleichzeitig mit Kurzarbeit und vielen anderen betrieblichen Einschränkungen umgehen müssen? Geschmerzt hat sicher auch, wichtige Entwicklungsprogramme zu verschieben, die wir nun wieder aufzuholen versuchen. All diese genannten Herausforderungen stehen natürlich vor der wesentlichsten Errungenschaft Aller zurück, uns und unsere Mitarbeiter / -innen im Betrieb erfolgreich vor gravierenden gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen der Krise geschützt zu haben.

Welche Schwerpunkte sehen Sie im Jahr 2021 in Ihrem Aufgabenbereich?
Wir haben im Rahmen unseres Zukunftsprojekts P2030 im technischen Bereich mehrere Transformationen gestartet, die in 2021 ihren ersten Sprint durchlaufen. Hierzu zählen neue Produktentwicklungen, im Wesentlichen in den Bereichen Elektronik- und Stromverteilsysteme. Parallel dazu werden wir nicht nur unsere Fertigungskapazitäten erweitern – das erste Erweiterungsprojekt startete in Blieskastel im Januar -, sondern auch unsere Logistikstrategie weiter konsequent umsetzen. Hier war die Eröffnung unseres neuen europäischen Verteilungslagers, dem so genannten ‘Logistic Hub‘, in Vendenheim im Dezember der erste Schritt. Auch wollen wir dieses Jahr mit unserer neuen Geschäftseinheit, der Hager Energy, erfolgreich in den Stromspeicher- und Stromladesystemmarkt starten. Und zuguterletzt werden wir in der Umsetzung unseres Hager „Green Plans“ stärkere Akzente bei ökologischer Nachhaltigkeit setzen, sei es durch den Einsatz bio-verträglicher Materialien in unseren Produkten, oder auch durch verstärkte CO2-Reduzierungsmassnahmen in unseren Produktionsstätten. Es wird also mit Sicherheit kein Routinejahr werden!

Dr. Ralph Fürderer:
Als Chief Technical Officer leitet Ralph Fürderer die Bereiche Engineering und Produktion bei der Hager Group. Zusätzliche Verantwortung trägt der promovierte Wirtschaftswissenschaftler für die Themen Logistik und Qualität im Unternehmen. Vor seiner Zeit bei der Hager Group arbeitete Ralph Fürderer in leitender Position für Unternehmen aus der Automobil- und Eisenbahnindustrie in Europa, den USA und Asien.

Auch interessant

  06.05.21 „Digitalisierung bedeutet auch, Denkweisen zu verändern".

Interview mit Sylvain Girard, D&I Director bei der Hager Group und Manuel Abendroth vom Künstlerkollektiv LAb[au].

 
  12.04.21 Hager Group 2021 im 8. Jahr in Folge zum „Besten Arbeitgeber“ in Deutschland gewählt

Im Februar 2021 veröffentlichte das deutsche Magazin FOCUS ein Ranking der besten Arbeitgeber in Deutschland. In der Kategorie Elektroindustrie liegt die Hager Group auf Platz 5. 

 
  15.02.21 Unsere Fabriken lernen jeden Tag

Im Interview erzählt Dr. Ralph Fürderer über Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz und lernende Unternehmen.

 

„Digitalisierung bedeutet auch, Denkweisen zu verändern".

Interview mit Sylvain Girard, D&I Director bei der Hager Group und Manuel Abendroth vom Künstlerkollektiv LAb[au].


Hager Group 2021 im 8. Jahr in Folge zum „Besten Arbeitgeber“ in Deutschland gewählt

Im Februar 2021 veröffentlichte das deutsche Magazin FOCUS ein Ranking der besten Arbeitgeber in Deutschland. In der Kategorie Elektroindustrie liegt die Hager Group auf Platz 5. 


Unsere Fabriken lernen jeden Tag

Im Interview erzählt Dr. Ralph Fürderer über Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz und lernende Unternehmen.


06.05.21

„Digitalisierung bedeutet auch, Denkweisen zu verändern".

Interview mit Sylvain Girard, D&I Director bei der Hager Group und Manuel Abendroth vom Künstlerkollektiv LAb[au].

12.04.21

Hager Group 2021 im 8. Jahr in Folge zum „Besten Arbeitgeber“ in Deutschland gewählt

Im Februar 2021 veröffentlichte das deutsche Magazin FOCUS ein Ranking der besten Arbeitgeber in Deutschland. In der Kategorie Elektroindustrie liegt die Hager Group auf Platz 5. 

15.02.21

Unsere Fabriken lernen jeden Tag

Im Interview erzählt Dr. Ralph Fürderer über Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz und lernende Unternehmen.


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!