*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

24. Juli 2019

„Perspectiva“: Austausch fördern, Kompetenzen erweitern

Knapp 30 Prozent aller Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren, die in Brasilien leben, haben keinen Job. Sie sind arbeits- und damit leider auch in vielen Fällen perspektivlos. Um ihnen Mut zu machen und zu zeigen, dass es sich lohnt dagegen zu kämpfen und sich weiter zu bilden, hat die Peter und Luise-Hager Stiftung 2016 das Projekt „Perspectiva“ ins Leben gerufen.

Nachdem sich das Projekt in den drei zurückliegenden Jahren einer großen Beliebtheit unter jungen Spaniern erfreute, hat sich die Stiftung in diesem Jahr entschieden, brasilianischen Absolventen den Austausch mit oder vielmehr in europäischen Unternehmen zu ermöglichen. Der Austausch bezieht sich in diesem konkreten Fall auf die Möglichkeit ein Praktikum in France zu absolvieren. Die Hager Group war dabei eine von vier Firmen, die die Rahmenbedingungen dafür geschaffen haben.

Von Sao Paolo nach Obernai

Acht Studierende der Universität Sao Paulo sind im Januar 2019 für einen sechsmonatigen Aufenthalt ins Elsass gereist. Neben einer Hospitanz in unserer Hager Group konnten die jungen Frauen und Männer auch hinter die Abläufe der französischen Großbank BNP Paribas, des Energieversorgers Électricité de Strasbourg und des Gastronomiebetriebs L'Alsacienne de Restauration blicken. Neben der Arbeit konnten sie zudem in einem Sprachkurs Französischkenntnisse aufbauen und im Rahmen verschiedener Aktivitäten vor Ort zur Anwendung bringen. Ein toller Nebeneffekt, den die jungen Erwachsenen während der Zeit im Elsass erleben konnten: Sie lernten die Kultur der Franzosen kennen. Sowohl im Arbeitsalltag, als auch abseits davon in der Freizeit.

Die Persönliche Weiterentwicklung im Fokus

Julia Zaniolo war als Praktikantin in der Marketingabteilung des französischen Marktes in der Hager Group. Sie spricht von einem Traum, der mit diesem Praktikum in Erfüllung gegangen ist. „Ich habe jeden Tag etwas Neues gelernt und mich persönlich und beruflich weiterentwickelt“, resümiert sie.

Organisationsseitig wurde das Projekt in diesem Jahr von Denis Munch, Senior Manager Sustainable Development der Hager Group und Mitglied der Peter-und-Luise-Hager-Stiftung, geleitet. Er hat das Programm 2019 in Zusammenarbeit mit ABC NGOrganization und der Universität Sao Paulo entwickelt. Vor Ort packten zahlreiche Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Hager Group mit an und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Wir sagen Danke für Euren Einsatz!


Auch interessant

  19.07.19 Interkulturelles Sommercamp in Spohns Haus

50 Jugendliche verbringen erste Ferienwochen im Saarland

 
  12.07.19 Durchstarten im Familienunternehmen

Die Hager Group traf beim 23. Karrieretag Familienunternehmen Ditzingen 650  junge Talente aller Fachrichtungen, insbesondere der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. 

 
  05.07.19 Familienunternehmen: Gemeinsam erfolgreich

Vorteil Familienunternehmen: Wusstet ihr, dass 90 Prozent aller deutschen Firmen familienkontrollierte Unternehmen sind? Wir sind stolz eines dieser Unternehmen zu sein.

 

Interkulturelles Sommercamp in Spohns Haus


Durchstarten im Familienunternehmen


Familienunternehmen: Gemeinsam erfolgreich


19.07.19

Interkulturelles Sommercamp in Spohns Haus

50 Jugendliche verbringen erste Ferienwochen im Saarland

12.07.19

Durchstarten im Familienunternehmen

Die Hager Group traf beim 23. Karrieretag Familienunternehmen Ditzingen 650  junge Talente aller Fachrichtungen, insbesondere der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. 

05.07.19

Familienunternehmen: Gemeinsam erfolgreich

Vorteil Familienunternehmen: Wusstet ihr, dass 90 Prozent aller deutschen Firmen familienkontrollierte Unternehmen sind? Wir sind stolz eines dieser Unternehmen zu sein.


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!