*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

29. Juni 2015

Die Hager Group engagiert sich weiter für die Ziele des United Nations Global Compact

In Zeiten der voranschreitenden Globalisierung und schwindender natürlicher Ressourcen wird unternehmerische Verantwortung wird immer wichtiger. Egal was wir tun, wir müssen  mehr und mehr die Konsequenzen unseres Handelns bedenken. Das Thema Nachhaltigkeit ist bei uns in der Hager Group tief in der DNA verankert, und wir wollen wir uns so weiterentwickeln, dass wir unseren Nachkommen eine gesunde Erde hinterlassen. Diese Vision von einer nachhaltigen Entwicklung äußert sich in unserer Verpflichtung zum United Nations Global Compact im April 2007, der freiwilligen Initiative zur Förderung von unternehmerischer Verantwortung, und in unserer E3-Initiative. (Ethics, Environment und Energy – Ethik, Umwelt und Energie).

Unsere Schule für Werkzeugherstellung, der Leitfaden für den verantwortungsbewussten Reisenden, das Netzwerk Ambient Assisted Living (AAL) im Saarland, die Spendenaktion für Frühgeborene, „Relay of Compassion“ in China, Wissenschaftsworkshops, die Eco-Awards, die Peter-und-Luise-Hager-Stiftung und Initiativen zur Elektromobilität sind nur einige der vielen Beispiele aus dem Fortschrittsreport 2015 der Hager Group an den United Nations Global Compact.

 Diese und zahlreiche weitere Beispiele illustrieren mit konkreten Maßnahmen unsere Einhaltung der Prinzipien der Unterstützung der Menschenrechte, anständiger Arbeitsbedingungen, der Förderung größerer Umweltverantwortung sowie des Einsatzes gegen Korruption in jeglicher Form. Gleichzeitig zeigen sie auch unser kontinuierliches Engagement für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und die Umwelt, in der wir leben und arbeiten.

Die englische Version für den United Nations Global Compact können Sie  hier einsehen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!