*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

13.05.20

Drei Länder, drei Beispiele für Solidarität

Drei Beispiele in der aktuellen Corona-Notsituation

Außergewöhnliche  Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Aus diesem Grund bringen sich die Mitarbeiter der Hager Group aktuell im Zusammenhang mit der gesundheitlichen Notsituation in zahlreichen Ländern (weitere Informationen) durch die Bereitstellung von verschiedenen Hilfsmaterialien ein. Gerne möchten wir anhand von drei weiteren Beispielen zeigen, wie die Hilfsbereitschaft  konkret aussieht. Die folgenden drei Beispiele wurden in der aktuellen Corona-Notsituation geplant und umgesetzt.

Kategorie „Schnelle Umsetzung“: China
Ende Januar wurden in Huoshenshan und Lei Shenshan in der Provinz Wuhan zwei Akutkrankenhäuser innerhalb von 10 bzw. 12 Tagen errichtet. Weniger als 24 Stunden nach Beginn der Konstruktion des Krankenhauses wurde ein unterstützender Krisenstab von unseren Mitarbeitern vor Ort gebildet.

Das Ziel? Die Materialspenden mussten zum neuen Krankenhaus transportiert werden, das ab seiner Öffnung ausgestattet und einsatzbereit sein sollte. Neben medizinischem Schutzmaterial wurden 100 Leistungsschutzschalter und 2.000 kompakte Leistungsschutzschalter direkt aus unserem Lager in Guangdong in die ca. 1.000 km entfernte Provinz Wuhan gebracht.

Kategorie „Gelebte Anpassungsfähigkeit“: Polen
Jedes Jahr unterstützt Hager Polen lokale Gesundheitseinrichtungen: das Hospiz von Tychy, das Zentrum für Kinder mit Behinderungen von Tychy und das Herzzentrum von Schlesien in Zabrze.

Im spezifischen Kontext der Coronavirus-Epidemie haben unsere Mitarbeiter ihre Hilfeleistungen den von den Einrichtungen geäußerten Bedürfnissen angepasst. In diesem konkreten Fall wurden Schutzmaterial und Desinfektionsgel geliefert.

Im Bestreben, sich verstärkt in der lokalen Gemeinschaft zu engagieren, beschlossen die Mitarbeiter, zwei weitere Krankenhäuser zu unterstützen: Dabei handelt es sich um die Krankenhäuser von Tychy und Poznań in der Nähe unserer polnischen Niederlassungen, in denen Berker Materialien produziert werden. Diese Einrichtungen, in denen die Covid-19 Patienten behandelt werden, erhielten 83 spezielle Kommunikationsgeräte, um den Personen, die sich in Quarantäne befinden, den Kontakt zur Außenwelt zu ermöglichen.

Kategorie „Kundenorientierung“: Großbritannien
Anfang April gaben die britischen Gesundheitsbehörden den Bau von sieben Notaufnahmezentren mit einer Kapazität von 7.600 Betten bekannt, die binnen zwei Wochen realisiert werden sollten. Der im Rahmen des Projekts „Nightingale Cardiff“ ursprünglich ausgewählte Anbieter konnte die Produkte  nicht innerhalb der festgelegten Fristen produzieren.

Da 3.000 dieser Spezialsteckdosen in unseren Lagerbeständen in Telford verfügbar waren, konnten wir entsprechend einspringen: Wir haben die Lager an einem Feiertag geöffnet, um die Steckdosen unserer Marke Hager schnellstmöglich zu liefern und damit die Bekämpfung von Covid-19 zu unterstützen. Die Lieferung konnte schlussendlich in Rekordzeit durchgeführt werden.

Diese Initiativen verdeutlichen die Werte Authentizität, Mut und Integrität, die innerhalb der Hager Group groß geschrieben werden, wobei gleichzeitig unsere Beziehung zu den lokalen Gemeinschaften an unseren Unternehmensstandorten gestärkt wird. Zudem können bewährte Praktiken ausgetauscht und übernommen werden, sodass der positive Beitrag der Hager Group auf globaler Ebene erhöht wird. Vielen Dank an alle Helfer.

 

Photo © dpa Picture-Alliance


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!