*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

22.05.20

Einfache Ideen, um sich Veränderungen anzupassen

Mehr als 500 Zuschauer aus aller Welt haben die Live-Konferenz von Caspar Craven am 7. Mai 2020 mitverfolgt. Als Unternehmer, Manager, Segler, Vater von drei Kindern und international gefragter Referent verfügt Caspar Craven über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Team- und Krisenmanagement. 

Wie passen wir uns dieser neuen Welt an? Wie können wir neue Chancen entdecken? Oder auch unsere psychische Gesundheit bei der Arbeit und zu Hause bewahren? Während 30 Minuten beantwortete er diese Fragen mithilfe seiner 3R-Methode. Er teilte seine Erfahrungen mit Authentizität und verriet seine Geheimtipps, um mentale, innere Stärke zu beweisen und sich in Krisenzeiten anzupassen. Darauf folgte eine 15-minütige Frage- und Antwortrunde, in der hochinteressante Aspekte angesprochen wurden.  
Die gesamte inspirierende Konferenz finden Sie hier:

 



 „Nicht die stärksten oder die intelligentesten Arten werden überleben, sondern diejenigen, die sich am schnellsten anpassen.“  

Charles Darwin 

Mehr über die 3 R-Methode 

Erstens: R wie Reaktionen - oder wie reagiere ich angesichts von schwierigen Situationen? 

  • Halten Sie inne und atmen Sie tief ein und aus, um ihre Emotionen zu kontrollieren und sich nicht von ihnen überwältigen zu lassen. 
  • Zeigen Sie Einfallsreichtum:  „Es zählen nicht die Ressourcen, über die Sie verfügen, sondern was Sie konkret daraus machen.“   
  • Denken Sie an die Formel E + R = C. E ist das Ereignis, R die Reaktion und C die Konsequenz.  
  • Unterscheiden Sie zwischen Faktoren, die Sie kontrollieren können, und jenen, die Sie nicht kontrollieren können. Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf die kontrollierbaren Faktoren.
  • Denken Sie daran, dass Sie nicht 27 Prioritäten Nummer 1 haben können. Konzentrieren Sie sich auf eine einzige Priorität Nummer 1. 

Zweitens: R wie Rollen - oder wie lässt sich erreichen, dass jeder seinen Platz findet? 

  • Seien Sie offen und stellen Sie klar, wer was erledigt. 
  • Entdecken Sie Ihre „Superkräfte“: Welche Qualitäten haben Sie? Was können Sie besonders gut? Welches Talent ist für ihr Team besonders hilfreich? 
  • Versichern Sie sich, dass jeder seinen Platz hat und eine Rolle spielt. 
  • Streitpunkte sollten Sie rasch behandeln und hinter sich lassen. Vergessen Sie nicht, Abstand von den Dingen zu nehmen, sich an die Stelle des anderen zu versetzen und zu versuchen, diese Person zu verstehen. 

Drittens: R wie Routine - oder wie bleibe ich effizient? 

  • Definieren Sie eine Reihe von täglichen Ritualen. 
  • Planen Sie vor, aber bleiben Sie gleichzeitig flexibel. 
  • Definieren Sie ein Zeitfenster während des Tages, an dem Sie Ihre elektronischen Geräte ausschalten. Dadurch vermeiden Sie die ständige Ablenkung durch soziale Netzwerke und können sich auf die Dinge konzentrieren, die für Sie wichtig sind. 
  • Akzeptieren Sie, weniger als gewöhnlich zu leisten, und gönnen Sie sich eine Atempause. 

Einige Auszüge aus der Frage-und-Antwort-Runde 

  • Es ist schwierig, Menschen zu beeinflussen. Wir können allerdings Impulse geben und Ideen vorschlagen, um die Dinge anders anzugehen und die Menschen eigenständig entscheiden zu lassen, was richtig ist. 
  • Es ist wichtig, die Wahrheit zu sagen und offen und ehrlich über die Situationen zu sprechen, mit denen wir im Büro wie auch zu Hause konfrontiert sind. 
  • Um den Kontakt zu Kollegen, Familienmitgliedern und Angehörigen aufrechtzuerhalten, muss die Kreativität jedes einzelnen genutzt werden. 
  • Nehmen Sie sich Zeit, um zu überlegen, das Ergebnis wird nur besser sein. 

Viele von Ihnen haben Fragen gestellt, die wir selbstverständlich berücksichtigt haben. Caspar wird in einem kommenden Artikel darauf antworten - bleiben Sie dran! 


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!