*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Energiewende im Gebäude: Interview Johannes Hauck mit ZVEI

Blieskastel, 13. April 2016

Energiewende im Gebäude: Interview Johannes Hauck mit ZVEI

Welche Rolle spielt das Thema Smart Home bei der Umsetzung der Energiewende in Gebäuden? Diese Frage beantwortete Johannes Hauck (Director Corporate Business Environment) im Interview mit dem ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie) auf der Light + Building 2016.

In Deutschland entfallen heute insgesamt 40% des gesamten Energieverbrauches auf Gebäude – ein hoher Anteil, der vielen Menschen gar nicht bewusst ist. Doch gerade im Gebäudebestand liegen auch die größten Einsparpotenziale. Durch fachgerechtes Sanieren und moderne Gebäudetechnik könnten hier bis zu 80% Energie eingespart werden.

Doch wie können wir diese Einsparungen erreichen? Zum einen ist eine transparente Darstellung des Energieverbrauchs notwendig, um den Einsatz von Elektrogeräten sinnvoll steuern zu können. Zum anderen spielen die Weiterleitung und neuerdings vor allem die Speicherung von Energie im Gebäude eine wichtige Rolle. Entscheidend für alle diese Maßnahmen ist eine funktionierende Gebäudeautomation, die sowohl für die Energietransparenz sorgt, als auch bei Bedarf entsprechende Handlungen durchführt.

Ein aktuelles Beispiel stellt das Projekt „Vorausschauendes Energiemanagement im Forschungs- und Anwendungszentrum Blieskastel“ dar. Das Gebäude am Hager Group-Standort in Blieskastel, das im deutschlandweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2015 prämiert wurde, spart durch moderne Gebäudeautomation wie Temperaturregelung und –steuerung bis zu 20% Energie. Doch trotz seiner bereits jetzt hohen Energieeffizienz - 90% der erzeugten Energie kann im Gebäude selbst genutzt werden - besteht laut Johannes Hauck auch hier noch Potential zur Verbesserung.

Das komplette Interview in deutscher Sprache finden Sie hier.

 

Weiterführende Links:
Pressemitteilung zum Thema „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2015- Das mitdenkende Gebäude kommt aus Blieskastel