*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

30.11.21

Fabrice Amedeo erreicht als Zehnter das Ziel der Transat Jacques Vabre

Die beiden Männer haben in den manchmal zu ruhigen oder zu stürmischen Gewässern Mut und Organisationstalent bewiesen. Wir sind stolz darauf, dass sie bei dieser Transat Jacques Vabre 2021 unter den Top 10 gelandet sind. Das Boot von Fabrice Amedeo überquerte die Ziellinie in Fort-de-France am Sonntag, den 28. November, um 12 Uhr 11 Minuten und 22 Sekunden Ortszeit. Die Skipper hatten die 5.800 Meilen des Rennens mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 11,33 Knoten zurückgelegt.

Fabrice Amedeo freute sich, wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Er sagte: „An der Startlinie zu stehen, war ein erster Sieg. Als Zehnter von 22 IMOCA-Booten die Ziellinie zu überqueren, ist außergewöhnlich. Ich bin superglücklich und alle freuen sich. Ein großes Dankeschön an Lois, der ein toller Weggefährte war, obwohl er mich ganz schön ins Schwitzen gebracht hat! Es ist super gelaufen. Insgesamt haben wir ein sehr gutes Rennen mit einem schönen Kurs von den Kapverden aus gemacht. An der Startlinie dachten wir nicht, das wir den 10. Platz erreichen können, weil wir sehr wenig Zeit hatten, um mit Lois zu trainieren. Es war vor allem sein Ziel, ich war vernünftiger, aber die Jugend hat gesiegt. Wir haben uns sehr gut verstanden und ich denke, dass unser gutes Zusammenspiel auf dem Wasser unseren Trainingsmangel in diesem Jahr ausgeglichen hat. Es war ein großartiges Rennen mit großartigen Teams auf dem Treppchen, denen ich gratulieren möchte. Ich bin sehr zufrieden mit dem Boot. Es ist ein tolles Boot, das noch viele gute Tage vor sich hat. Ich hänge sehr an ihm und möchte noch viele schöne Fahrten mit ihm machen. Wir hatten keine Probleme an Bord. Es lief alles reibungslos, bis auf den großen Spinnacker, ein spezielles Vorsegel. Es ist am Mittwoch explodiert, weil wir ein bisschen zu viel wollten. Die Ankunft heute Morgen bei Sonnenaufgang, mit Sicht auf die grüne Insel und den türkisblauen Ozean – es war wunderschön.“

Herzlichen Glückwunsch an Fabrice Amedeo und Lois Berrehar zu diesem sehr guten 10. Platz! Wir sind stolz darauf, dass das Team bei dieser Transat Jacques Vabre mit den Farben der Hager Group gesegelt ist.

 Lesen Sie mehr über unsere Partnerschaft mit Fabrice Amedeo:

Hager Group Partner von Fabrice Amedeo


Auch interessant

#OceanCalling Konferenz über die Verschmutzung der Ozeane durch Mikroplastik

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!