*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Frische Energie für die Elektromobilität: witty.park lädt E-Mobile unterwegs auf

Blieskastel, 19. November 2015

Frische Energie für die Elektromobilität: witty.park lädt E-Mobile unterwegs auf

Noch kommt die E-Mobilität erst gemächlich in Schwung, doch in den nächsten Jahren dürften immer mehr Elektrofahrzeuge auf die Straße kommen. Mit witty.park präsentierte Hager auf der IAA 2015 in Frankfurt jetzt eine neue Ladestation für den halböffentlichen Raum, an der E-Mobile unterwegs ebenso schnell wie sicher auftanken können.

Ausgelegt ist witty.park für den Einsatz auf den Parkplätzen von Firmen, Supermärkten, Restaurants oder Kinos – halböffentlichen Orten also, an denen ganz unterschiedliche Nutzer auftanken wollen, wenn sie mit ihren E-Fahrzeugen unterwegs sind. Entsprechend robust und vielseitig ist die Ladestation ausgelegt.

witty.parks Pluspunkte auf einen Blick:

  • Komfortable Steuerung & Bezahlung per App
  • 2 Ladepunkte pro Station (und damit schnelle, effiziente Installation durch das Elektrofachhandwerk)
  • integrierte Energiemessung sowie Ethernet Kommunikation
  • Geeignet für Wand- oder Bodenmontage
  • Geeignet für das intelligentes Lademanagement beim simultanen Aufladen von bis zu 30 Fahrzeugen
  • Gefertigt aus UV-beständigem Material sowie wind- und wetterfestem Korpus
  • Kompatibel mit unterschiedlichen Abrechnungssystemen (Smartphone, Kreditkarte, etc.)
  • Individualisierbares Branding / Bedruckung

 „Für E-Mobile-Fahrer ist entscheidend, dass sie unterwegs zuverlässig aufladen und Reichweite tanken können“, erklärt Johannes Hauck vom Business Development bei der Hager Group. „Mit witty.park bieten Unternehmen ihren Mitarbeitern und Kunden eine komfortable Lademöglichkeit – und binden beide stärker an sich.“

Entsprechend enthusiastisch wurde witty.park auf der IAA aufgenommen. Vorgestellt wurde die neue Hager Ladestation zusammen mit Hubject, Europas größter Roaming-Plattform für E-Mobilität. Zusammen mit Freshmile, dem Experten für die E-Mobile Abrechnungsdienstleistung, demonstrierte Hager auf der IAA live die Vorteile einer Online-Anbindung der Ladestation. Insgesamt wurden während der Messetage mehr als 200 Ladevorgänge per Smartphone App oder RFID-Karte abgewickelt.

Auf den Markt kommen soll die sympathische Ladestation im Laufe des Jahres 2016.