*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

22. Mai 2012

Hager Group steigt mehrheitlich bei der locate solution GmbH ein

Die Hager Group und die ehemalige scemtec automation GmbH entwickeln künftig gemeinsam Systemlösungen für ältere, pflegebedürftige und gesundheitlich eingeschränkte Menschen.

Wer heutzutage in Deutschland geboren wird, hat eine um bis zu 30 Jahre höhere Lebenserwartung als Menschen, die vor 100 Jahren auf die Welt kamen. Jeder zweite Bundesbürger wird heute mindestens 80 Jahre alt, jede zweite deutsche Frau dürfte sogar ihren 85. Geburtstag erleben. Mit einer größeren Zahl Älterer steigt aber naturgemäß auch die Zahl der Menschen mit altersbedingten Einschränkungen und Pflegebedürftigkeit.

Für diese wachsende Bevölkerungsgruppe entwickeln die saarländische Hager Group und die Velberter locate solution GmbH künftig gemeinsam intelligente, ganzheitliche Systemlösungen. Damit verstärkt die Hager Group erneut ihr Engagement in einem strategischen Wachstumsfeld der Gebäudeinstallation.

Während die Hager Group ihre Erfahrungen als führender Anbieter intelligenter Gebäudesysteme in die Partnerschaft einbringt, steuert die locate solution GmbH ihre anerkannte Innovationskraft bei sogenannten Ambient Assisted Living (AAL)-Lösungen bei. Diese erleichtern den Alltag von hilfe- oder pflegebedürftigen Menschen und schützen sie vor Gefahren. Erst kürzlich wurde locate solution-Geschäftsführer Martin Reich vom Zukunftsforum „Langes Leben“ auf diesem Gebiet ausgezeichnet. Das Produkt LOC.SENS wurde als beispielhafte und fortschrittliche Technologie von Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., gewürdigt.
Der Hightech-Verband Bitkom verlieh darüber hinaus den Innovationspreis Embedded Systems 2011.
Die Hager Group hat in Projekten wie dem ADORHA-Wohnprojekt bei Straßburg bereits umfangreiche Erfahrungen mit unterstützenden Gebäudetechnologien für behinderte oder pflegebedürftige Bewohner gesammelt.

„Wir können für viele Menschen den Weg ins Pflegeheim hinauszögern, indem unsere Technik ihre körperlichen oder altersbedingten Einschränkungen kompensieren hilft“, sagt Daniel Hager, Vorstandsvorsitzender der Hager Group. „Gemeinsam mit der locate solution GmbH werden wir praxisnahe und nutzerfreundliche AAL-Technologien entwickeln, die sich evolutionär in unsere Systeme integrieren.“
„Wir entwickeln intelligente Raum-, Sensor- und Gebäudesysteme für innovative ambulante und stationäre Pflegeprozesse. Innovationen werden bei uns unter dem Anspruch erprobt und entwickelt, dass sie das Leben sicherer, kreativer und mobiler gestalten und die Eigenständigkeit der Anwender einbeziehen, erhalten und fördern“, betont Martin Reich, geschäftsführender Gesellschafter der locate solution GmbH.

Zum Hintergrund

Im Jahr 2030 werden in der Bundesrepublik mehr als 22 Millionen Menschen im Rentenalter leben – rund ein Drittel mehr als heute. In Umfragen erklären zwei Drittel der Bundesbürger, am liebsten in ihren eigenen vier Wänden alt werden zu wollen. Erst 1,4 Prozent der Häuser und Wohnungen sind jedoch für ein seniorengerechtes, barrierefreies Wohnen ausgelegt. In den kommenden Jahren müssen daher hunderttausende Wohnungen neu errichtet oder so umgerüstet werden, dass sie älteren und pflegebedürftigen Personen eine sichere und komfortable Umgebung bieten.

Umfragen zeigen, dass auch bei älteren Menschen technische Assistenzsysteme durchaus willkommen sind. Mehr als die Hälfte der über 65-Jährigen würde im Bedarfsfall gerne Erinnerungsfunktionen zur Tabletteneinnahme oder Alarmsysteme, wie elektronische Sturz- und Bewegungssensoren, nutzen. Schon heute bietet die Hager Group mit Steuersystemen für Licht, Temperatur und Jalousien, Rauchmeldern sowie Überwachungsapplikationen eine Vielzahl von Lösungen, mit denen sich der Alltag mobilitätseingeschränkter oder pflegebedürftiger Menschen jeden Alters erleichtern lässt.

Der Einsatz elektronischer Assistenzsysteme würde nicht nur das Leben der Nutzer, sondern auch die Familienangehörigen und Pflegedienste entlasten. Zugleich dürften die Pflegekosten in Deutschland mit der wachsenden Zahl Pflegebedürftiger auf 37 Milliarden Euro im Jahr 2030 steigen. „Volkswirtschaftlich gesehen ist ein längeres Leben zu Hause eindeutig von Vorteil“, sagt Klaus-Dirk Henke, Professor für Finanzwissenschaft und Gesundheitsökonomie an der TU Berlin.

Zur locate solution GmbH
Die locate solution GmbH geht aus der 1996 gegründeten scemtec automation GmbH hervor. Das deutsche Unternehmen gilt heute als Spezialist für moderne AAL-Lösungen.
Neben innovativen Produktentwicklungen und Systemlösungen im Healthcare-Markt, liegt ihre Kompetenz in dem fundierten sozialwissenschaftlichen Wissen. Darüber hinaus ist das Unternehmen in interdisziplinäre Forschungsprojekte eingebunden und durch die Mitarbeit in Normungsgremien aktiv an den Normungsprozessen zu AAL-Technologien beteiligt.
Über die Hager Group
Die Hager Group ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien. Das Leistungsspektrum reicht von der Energieverteilung über die Leitungsführung und Sicherheitstechnik bis zur intelligenten Gebäudesteuerung.
Als unabhängiges, inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Blieskastel, Deutschland, gehört die Hager Group zu den Innovationsführern der Branche. 11.400 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Komponenten und Lösungen werden an 23 Standorten rund um den Globus produziert, Kunden in 120 Ländern der Erde setzen auf sie.

Downloads

Pressemitteilung :Hager Group steigt mehrheitlich bei der locate solution GmbH ein (ZIP, 364 KB)

Harald Börsch

Harald Börsch
Director Corporate Communications
Hager Group

+49 6842 945 2422
harald.boersch@hagergroup.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!