*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

16. Oktober 2019

Hager Group unterstützt Einrichtung des East Side Fab

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes geht neue Wege der Innovationsförderung. Mit der Einrichtung einer innovativen Interaktions- und Entwicklungswerkstatt, des East Side Fab, macht das Ministerium einen entscheidenden Schritt zur Entwicklung innovativer Zusammenarbeit von Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

Ein Schritt, den unsere Hager Group nicht nur begrüßt sondern auch gerne aktiv unterstützt. So sollen zwischen den Akteuren neue Netzwerke aus Wirtschaft, Politik und Forschung angekurbelt, Zusammenarbeit und Neugründungen gefördert werden. Am 30. September eröffnete Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger im Saarbrücker Eschberger Weg das neue East Side Fab. Dort sagte sie: „Das East Side Fab soll Basis und Drehscheibe sein: von hier aus wollen wir die Entwicklung neuer Geschäftsideen fördern und so die Innovationsfähigkeit der Saarwirtschaft und auch das Gründungsgeschehen unseres Landes nachhaltig stärken.“

Von Seiten des Ministeriums werden in den kommenden Jahren bis zu 3,1 Mio. Euro in den gesamten Prozess fließen. Das Geld wird in die Ausstattung der Location sowie in die Unterstützung des noch zu gründenden Vereins „East Side Fab e.V.“ investiert. Ein Teil der Mittel ist für die Förderung von innovativen Projekten vorgesehen. Johannes Hauck, Corporate Strategy & Innovation bei der Hager Group, die das Projekt von Anfang an begleitet, sagte: „Wir freuen uns, an einer sehr positiven Entwicklung im Saarland und der Grenzregion mitwirken zu können. Durch unsere Erfahrungen mit ähnlichen Reallaboren zur Entwicklung von innovativen Technologien wollen wir im Verein einen wesentlichen Beitrag leisten.“

Im rund 300 Quadratmeter großen Kreativ- und Veranstaltungsraum wird vor allem Wert auf moderne Kommunikationstechnik gelegt.  Das Mobiliar besteht mitunter aus verschiedenen Sitzgruppen, kleinen Kommunikationsinseln, die auf mehrere Stellen verteilt sind und großen Gestaltungsspielraum bieten, je nach Anzahl der Gesprächsteilnehmer und Veranstaltungsart.

Hauptredner der Eröffnungsveranstaltung war der deutsche Blogger, Buchautor und Journalist Sascha Lobo, der sich neben anderem intensiv mit digitalen Technologien und deren Auswirkungen auf die gesellschaftliche Entwicklung befasst.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!