*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

29. November 2018

Hager Group unterstützt Initiative „Digitaler Türzugang“

Jeder von uns kennt die Situation: Wir kommen vollbepackt zu Hause an und überlegen: Wo war gleich der Schlüssel? Wir durchforsten Hand-, Hosen und Jackentaschen und stellen fest: Er liegt im Auto und man kommt nicht ins Haus. In dieser Situation müssen heute oftmals Dienstleister wie beispielsweise Hausverwalter umständliche und teure Schlüsselmanagementsysteme vorhalten, um den vielfältigen Anforderungen und Situationen beim Türzugang gerecht zu werden. 

Damit dieses kostenintensive  Thema bald ein Ende hat, haben sich verschiedene Akteure aus dem Bereich Wohnbau und sich daran anschließender Dienstleistungen in der Initiative „Digitaler Türzugang“ zusammengefunden. Ihr gemeinsames Ziel: Die Vorteile des digitalen Türzugangs gewerbeübergreifend zu kommunizieren und durch Festlegung von Standards zu vereinfachen.

Für die Hager Group bringen sich unsere Kollegen Thomas Carnaghi und Sébastien Weisse in die Initiative ein. Gemeinsam mit Vertretern  von u.a. der Deutsche Wohnen, ABUS, Schindler, Gegenbauerund KIWI wurden im Rahmen einer Kick-Off Veranstaltung in Berlin die Hauptziele konkretisiert. Künftig werden wir uns gemeinsam mit ihnen für die Aufklärung über digitale Türzugangssysteme einsetzen, Geschäftsmodelle über Einzelinteressen hinweg aus wirtschaftlicher, technischer und rechtlicher Sicht untersuchen und auf einheitliche technische und rechtliche Standards hinarbeiten. Auch ein Konzeptpapier wurde Ende November verabschiedet. Die insgesamt zehn Gründungsunternehmen eint die Sicht auf das große Potential hinter dem digitalen Zutritt. Daher werden sie sich künftig für einen flächendeckenden Einsatz starkmachen und bestehende Hemmnisse versuchen zu beseitigen.

Die Hager Group hat neben dem Beitritt zu der Initiative auch eine Partnerschaft mit der KIWI.ki GmbH geschlossen. Hinter KIWI steckt das schlüssellose Zugangssystem für Haus- und Wohnungstüren von Mehrfamilienhäusern. Über das KIWI Portal können Zutrittsberechtigungen zentral verwaltet werden. Damit umgehen wir die Sorge, den richtigen Schlüssel zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben. Über 65.000 Wohneinheiten sind an die KIWI Infrastruktur angeschlossen und mehr als 500 Wohnungsunternehmen gehören zu den Kunden. „Die Hager Group gestaltet diesen den Wandel hinsichtlich der Türkommunikation hin zur digitalen Zugangskontrolle aktiv mit. Unsere Kooperation mit KIWI stützt sich auf die Nutzung und den Einbau von Türkommunikationssystemen unserer Marke Elcom. Wir wollen unseren gemeinsamen Kunden aus der Immobilienwirtschaft und aus dem Elektrohandwerk professionelle, innovative und möglichst einfach zu installierende digitale Türzugangslösungen anbieten“, erklärt Thomas Carnaghi, Director Corporate Strategy bei der Hager Group.


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!