*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Hager Veranstaltung im Business Club des neu errichteten Rapid Allianz Stadions

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Blieskastel, 30. Mai 2017

Hager Veranstaltung im Business Club des neu errichteten Rapid Allianz Stadions

Nicht nur die Spiele des SK Rapid Wien sind immer gut besucht, ebenfalls beliebt und gut besucht sind Events im Business Club des neu errichteten Rapid Allianz Stadions. So hat auch Hager Österreich beschlossen, seine Fachinformation zum Thema neue Produkte und Lösungen am 27. April im VIP-Bereich des Rapid Allianz Stadions zu veranstalten.

200 Hager-Fans hielten dabei Einzug in die Heimatstätte des österreichischen Rekordmeisters. Noch vor dem Vortrag wurden die Besucher durch das Stadion geführt und bekamen neben den verbauten Hager Produkten auch exklusive Einblicke hinter die Kulissen gewährt, wie beispielsweise die Spielerkabinen und die Rapid-Kapelle.

Im Anschluss daran wurde die Fachinformation durch einleitende Worte von Alexander Rupp, Geschäftsführer von Hager Österreich, und Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft der SK Rapid GmbH, offiziell eröffnet. Peschek ging dabei auf interessante Details zum neuen Stadion ein – beispielswiese sind die 41 VIP-Logen allesamt auf Jahre ausgebucht und bereits mit langen Wartelisten belegt. Außerdem betonte er nochmals die gute und reibungslose Zusammenarbeit mit Hager, welche das Stadion letztendlich zum modernsten Stadion Österreichs gemacht hat. An dieser Stelle übernahm dann Günther Unterweger, der Schulungsleiter von Hager Österreich, und startete mit dem eigentlichen Fachvortrag. 

Startschuss des Vortrages war der SK-Rapid-Fanlichtschalter. Dabei erklärte Unterweger, dass das grün-weiße Rapid-Design bloß als Symbol für die Individualität von Hager steht – denn selbstverständlich können die Produkte aus der kallysto-Serie auch mit den Logos anderer Vereine oder Firmen gefertigt werden. Weiter im Vortrag ging Unterweger auf den österreichischen Marktführer, den volta-Verteiler, ein. Dass Spitzenplätze verpflichten weiß nicht nur Rapid, sondern auch Hager. Deshalb brachte man den neuen volta.hybrid auf den Markt, der Energie- und Datenversorgung erstmals in einem kompakten Gehäuse vereint. Um den Zuhörern eine bessere Vorstellung zu ermöglichen, gab es alle Produkte selbstverständlich auch vorort zum Ansehen und Angreifen.

Zum Thema Smart Home berichtete Unterweger über die neue Funklösung coviva. Die Installation von coviva kommt ganz ohne Eingriffe in die Bausubstanz aus. In seinem Vortrag zeigte Unterweger allerdings nicht nur, wie sich der Komfort, sondern auch wie sich die Sicherheit in Gebäuden steigern lässt. Die herausragende Neuheit war auf diesem Gebiet eindeutig die neue Funk-Branderkennungsanlage, welche die Sicherheitslücke zwischen Rauchwarnmelder und Brandmeldeanlage schließt.

Den abschließenden Imbiss nutzen die Gäste für einen Erfahrungs- und Wissensaustausch und bekundeten den anwesenden Hager Mitarbeitern ihre Begeisterung und ihren Zuspruch für dieses Event.