*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

19. Juli 2019

Interkulturelles Sommercamp in Spohns Haus

50 Jugendliche verbringen erste Ferienwochen im Saarland

Traditionen pflegen: Interkulturelles Sommercamp 

Das von der Peter und Luise Hager-Stiftung ausgerichtete Sommercamp im „Ökologischen Schullandheim Spohns Haus“ gilt als Deutschlands größtes Jugendaustauschprojekt zwischen Polen, der Ukraine und Deutschland. Das Camp, das in diesem Jahr zum 13. Mal stattfand und zum siebten Mal von der Stiftung ausgerichtet wurde, ist für viele Jungen und Mädchen, deren Eltern teils bei der Hager Group beschäftigt sind, mittlerweile zu einer echten Tradition geworden. Denn viele der Jugendlichen kommen Jahr für Jahr während der Schulferien zum Camp in Gersheim bei Saarbrücken. Sie freuen sich viele bekannte Gesichter wieder zu sehen und Nahe der französischen Grenze gemeinsam eine tolle Zeit zu verbringen. Rund 50 Teilnehmer waren in diesem Jahr dabei.

Ein besonderes Sommerferienprogramm

Für die Peter und Luise Hager-Stiftung ist es wichtig, den teilnehmenden Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, in jungem Alter mit vielen unterschiedlichen Kulturen in Kontakt zu kommen. Auf spielerische Art und Weiße mehr über die Gewohnheiten und vielleicht auch Besonderheiten der anderen Kultur zu erfahren. Und vielleicht sogar in einem Sprachkurs die eigenen Kenntnisse zu erweitern.

Von Anfang bis Mitte Juli 2019 konnten die Heranwachsenden 13- bis 18-Jährigen gemeinsam viel erleben. Unter anderem standen ein Graffiti-Workshop mit einem Künstler und Tagesausflüge nach Heidelberg und Paris auf dem Programm. Der Blick hinter die Kulissen des Unternehmens, für welches Mama und/oder Papa arbeiten, durfte natürlich auch nicht fehlen. Deshalb gab es eine Werksführung am Standort in Blieskastel. Im Anschluss daran durften sie mit den Azubis in der Lehrwerkstatt werkeln und sich im Abenteuerpark Homburg austoben. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Grillen.

Auch im kommenden Jahr soll das Camp wieder stattfinden. Die genauen Zeiten werden im Winter auf der Homepage der Peter und Luise Hager-Stiftung bekannt gegeben. Die Kolleginnen und Kollegen der Peter und Luise Hager-Stiftung freuen sich über zahlreiche Anmeldungen, um diese Tradition auch weiterhin zu pflegen. Durch die Förderung der Stiftung wird der Teilnahmebetrag niedrig gehalten: Unterkunft, Verpflegung, Betreuung, Ausflüge und Workshops sind im Preis enthalten.

Auch interessant

  24.07.19 „Perspectiva“: Austausch fördern, Kompetenzen erweitern

Brasilianische Studenten absolvieren Praktika im Elsass

 
  12.07.19 Durchstarten im Familienunternehmen

Die Hager Group traf beim 23. Karrieretag Familienunternehmen Ditzingen 650  junge Talente aller Fachrichtungen, insbesondere der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. 

 
  05.07.19 Familienunternehmen: Gemeinsam erfolgreich

Vorteil Familienunternehmen: Wusstet ihr, dass 90 Prozent aller deutschen Firmen familienkontrollierte Unternehmen sind? Wir sind stolz eines dieser Unternehmen zu sein.

 

„Perspectiva“: Austausch fördern, Kompetenzen erweitern


Durchstarten im Familienunternehmen


Familienunternehmen: Gemeinsam erfolgreich


24.07.19

„Perspectiva“: Austausch fördern, Kompetenzen erweitern

Brasilianische Studenten absolvieren Praktika im Elsass

12.07.19

Durchstarten im Familienunternehmen

Die Hager Group traf beim 23. Karrieretag Familienunternehmen Ditzingen 650  junge Talente aller Fachrichtungen, insbesondere der Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. 

05.07.19

Familienunternehmen: Gemeinsam erfolgreich

Vorteil Familienunternehmen: Wusstet ihr, dass 90 Prozent aller deutschen Firmen familienkontrollierte Unternehmen sind? Wir sind stolz eines dieser Unternehmen zu sein.


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!