*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Positive Resonanz nach erster „L’Industrie Magnifique“

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11

Blieskastel, 18. Mai 2018

Positive Resonanz nach erster „L’Industrie Magnifique“

Seit Anfang dieser Woche ist die Statue „Mann auf Stier“ wieder an ihren Standort vor dem Hager Forum in Obernai zurückgekehrt. Elf Tage lang war das Kunstwerk im Rahmen der  „L’Industrie Magnifique“ im Zentrum von Straßburg Teil eines umfassenden Kulturprogramms.

Während der Ausstellung wurden insgesamt 13 Veranstaltungen im Herzen von Straßburg von der Hager Group organisiert. Neben zahlreichen Führungen gab es unter anderem ein Design-Café mit Design-Studio Director Erwin Van Handenhoven und seiner Hineininterpretierung von „Mann auf Stier“. Die Diskussionsrunde zum Thema „Innovationen“ zwischen Jean Lasserre und der Philosophin Eugénie Végleris ist ebenso auf großes Interesse gestoßen. Dabei stand die Frage im Mittelpunkt „Was ist Innovation und wie erreicht man sie?“. Unsere Werkzeugschulen aus Blieskastel und Obernai haben auf dem Place d’Austerlitz verschiedene Projekte vorgestellt. Gymnasiasten und Studenten haben zum Thema ‚Fraktale‘ in Mathematik-Workshops getüftelt. Angeleitet wurden sie dabei von unseren Ingenieurs-Kollegen. 

Das Diskussionsforum „Frauen in der Industrie“ hat für viel Aufmerksamkeit bei den Besuchern gesorgt, auch Mitglieder unseres Frauennetzwerkes when! waren vor Ort. Außerdem wurde ein Atelier für blinde Personen organisiert, die die Statue von Stephan Balkenhol ertasten konnte. 

Ana Maria Arteaga Campos, Projektverantwortliche und Young Talents & University Relations Manager resümiert: „Die Teilnahme an der „L’Industrie Magnifique“ war für uns eine gelungene  Premiere. Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern und Kollegen, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben. Das Event hat es uns ermöglicht, die Hager Group auch der breiten Öffentlichkeit näher zu bringen, unser Know-how zu verdeutlichen, sowie unsere Werte und unsere Leidenschaft für, das was wir tun, zu teilen.“

Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir das auf Deutsch untertitelte Review-Video vorbereitet: