*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10

15.10.21

Rallye Aicha des Gazelles": Ein Platz auf dem Podium und Freunde für's Leben

Vom 7. September bis zum 2. Oktober sind bei der „Rallye des Gazelles“, an der ausschließlich Frauen teilnehmen dürfen, insgesamt 177 Teams in der Wüste Marokkos gegeneinander angetreten. Pro Team waren zwei Frauen in den unterschiedlichen Kategorien am Start. Aicha Sostaric und Kitty Duquesne von Hager Frankreich fuhren in ihrem Bollore BlueSummer in der Kategorie „E-Gazelle Vinci Immobilier“ und waren damit eines von 9 Teams in der Kategorie für E-Fahrzeuge.

Nach sieben Etappen durch unbekanntes und schwieriges Terrain haben die beiden die beiden nicht nur einen Wettkampf erlebt, sondern vor allem Teamwork, Hilfsbereitschaft, Empathie, Durchhaltevermögen, Mut und viel Leidenschaft.

Das Ziel der „Rallye des Gazelles“ ist es, die kürzeste Route zwischen den vorgegebenen Checkpoints zu finden. Es gewinnt, wer die kürzeste, gefahrene Entfernung über alle Etappen zurücklegt. Wenn ein Team technische Hilfe anfordern muss, werden „Straf“-Kilometer auf deren Konto hinzugefügt, was die Endabrechnung erheblich beeinträchtigen kann. Kurz vor dem Ende einer Etappe in der ersten Woche, ist ein Elektrofahrzeug mit leerer Batterie nur wenige hundert Meter vor dem Ziel liegengeblieben. Um eine Strafe zu vermeiden, sind die Fahrerinnen, die bereits im Ziel waren, zu dem liegengebliebenen Fahrzeug zurückgelaufen, und haben es mit vereinten Kräften über die Ziellinie geschoben. Auf besagtem Auto war ein Aufkleber, der diese Hilfsbereitschaft wunderbar zusammenfasst: „Alleine sind wir unsichtbar. Zusammen sind wir unbesiegbar.

In einer solchen Rallye hat jeder Fehler Konsequenzen. Die Route führte vom Norden Marokkos in den Süden des Landes nach Essaouria an den Atlantischen Ozean. Insgesamt durchfuhren die Teilnehmerinnen bei über 40 Grad im Schatten mehr als 1000km, durch Täler und über Berge, auf Schotter und Sand. Und genau wie bei allen anderen, verlief die Fahrt ins Ziel auch für Aicha und Kitty nicht ganz problemlos. Insgesamt mussten sie vier Mal einen Reifen wechseln, haben einmal die Orientierung verloren und sie kamen an einem Abend so spät ins Camp, dass die Zeit nicht ausreichte, um ihr Fahrzeug voll aufzuladen.

Gerade deshalb sind wir stolz, dass unser Team 512 das Rennen mit einem starken 3. Platz in der Kategorie „E-Gazelle Vinci Immobilier“ beenden konnte.

Und welchen Eindruck hinterließ dieses Erlebnis bei Aicha und Kitty? „Als wir am Start ankamen, haben wir niemanden gekannt. Trotzdem haben wir von der ersten Sekunde an nichts als Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft erfahren. Wir haben Freunde für’s Leben gefunden!“

Bei der Hager Group setzen wir Dinge in Gang. Jeden Tag, seit 1955. Heute sind wir einer der weltweiten Technologieführer – und immer noch ein Familienunternehmen. Mit über 11.500 Mitarbeitern rund um den Globus schaffen wir Produkte und Lösungen für Lebens- und Arbeitsräume, die den Menschen und dem, was ihnen lieb und teuer ist, Komfort und Sicherheit bringen.

Besuchen Sie uns auf   Instagram und gewinnen Sie ein Modell des Bollore BlueSummer aus dem 3D Drucker.

Auch interessant

  28.10.21 Hager Group erhält das HappyIndex Azubi-Label

Unter den Top 10 der besten französischen Unternehmen für ein Praktikum oder eine Werkstudententätigkeit  

 
  26.10.21 Hager mit dem Australian Good Design Award ausgezeichnet

Das Programm „make the switch“ interpretiert die klassischen australischen Schalter und Steckdosen neu.

 
  21.09.21 Mehr als 60.000 medizinische Masken in Frankreich recycelt!

Die Teammitglieder der Hager Group können seit Februar 2021 ihre medizinischen Masken in einem innovativen und einzigartigen Sammelsystem in Frankreich recyceln lassen. Das ist gut für die Umwelt und auch für die Gemeinschaft.

 

Hager Group erhält das HappyIndex Azubi-Label

Unter den Top 10 der besten französischen Unternehmen für ein Praktikum oder eine Werkstudententätigkeit  


Hager mit dem Australian Good Design Award ausgezeichnet

Das Programm „make the switch“ interpretiert die klassischen australischen Schalter und Steckdosen neu.


Mehr als 60.000 medizinische Masken in Frankreich recycelt!

Die Teammitglieder der Hager Group können seit Februar 2021 ihre medizinischen Masken in einem innovativen und einzigartigen Sammelsystem in Frankreich recyceln lassen. Das ist gut für die Umwelt und auch für die Gemeinschaft.


28.10.21

Hager Group erhält das HappyIndex Azubi-Label

Unter den Top 10 der besten französischen Unternehmen für ein Praktikum oder eine Werkstudententätigkeit  

26.10.21

Hager mit dem Australian Good Design Award ausgezeichnet

Das Programm „make the switch“ interpretiert die klassischen australischen Schalter und Steckdosen neu.

21.09.21

Mehr als 60.000 medizinische Masken in Frankreich recycelt!

Die Teammitglieder der Hager Group können seit Februar 2021 ihre medizinischen Masken in einem innovativen und einzigartigen Sammelsystem in Frankreich recyceln lassen. Das ist gut für die Umwelt und auch für die Gemeinschaft.


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!