*
*
*
*
* Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

25. September 2015

Trittenheim wird zum „TechniCamp“ – Elektro-Azubis zu Gast bei Hager

Workshops, Wissensvermittlung und mehr – das vierte TechniCamp, zu dem die Hager Group aus Blieskastel eingeladen hatte, bot 120 Auszubildenden aus der Elektrobranche jede Menge Informationen und Eindrücke. Was sie erlebten, war ein Event, das mit „Bildungsveranstaltung“ nur unzureichend umschrieben wäre. Das idyllische Trittenheim an der Mosel wurde zum „Hager-Dorf“ und war drei Tage lang Schauplatz für konzentriertes Arbeiten, sportliche Action und gemeinsames Feiern.

Auf dem Programm standen zwei Workshops mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten: „Intelligente Technik“ und „Intelligente Bauherrenberatung“. Gearbeitet wurde in kleinen Gruppen – von je einem Hager Group-Azubi quasi auf Augenhöhe betreut. In der Technik-Halle wurde den Teilnehmern nicht nur theoretisches Wissen serviert, sie mussten selbst aktiv werden. Unter Anleitung von Hager Group-Experten lernten sie aktuelle Produkte und Lösungen kennen – z.B. das Programmieren einer KNX-Visualisierung mit domovea oder das Verdrahten und Anschließen von tehalit-Brüstungskanalsystemen. Der Praxisbezug und die unkomplizierte Art der Wissensvermittlung kamen bei den Auszubildenden sehr gut an. Das galt auch für den zweiten Workshop, der als Marketing-Planspiel angelegt war. Jeweils zehn Azubis bildeten einen fiktiven Elektrobetrieb, der Besuch eines Kunden-Ehepaars erhielt (zwei Hager Group-Mitarbeiter). Der Auftrag: Entwerfen Sie uns ein intelligentes Zuhause! Nach knapp vier Stunden mussten Planung und Konfiguration fertig sein. Die abschließende Präsentation vor dem Kunden wurde aufgezeichnet und der Film an eine Jury übergeben, die Preise für den besten „Betrieb“ ausgelobt hatte.

Nach der Arbeit durfte sich der Elektro-Nachwuchs bei einer Moselschifffahrt und der großen Abschlussparty mit Live-Musik entspannen. Voller Einsatz dagegen war bei der Outdoor Challenge gefragt: Ein Weinfass durch einen Hindernis-Parcours zu rollen erwies sich als ebenso schweißtreibend wie die „tehalit-Challenge“: Die Hindernisstrecke galt es krabbelnd, hüpfend und rennend zu überwinden – als schwierigste Disziplin stellte sich das Balancieren zweier Golfbälle auf einem Leitungsführungskanal heraus.

Die Kombination aus Wissensvermittlung und Outdoor Action ist ein wesentliches Merkmal der Hager TechniCamps. Das Konzept kommt bei der jungen Zielgruppe an – und funktioniert. „Für uns ist elementar, dass wir das junge Handwerk erreichen“, erklärt Torsten Schulz, Geschäftsführer der Hager Vertriebsgesellschaft und Leiter des Vertriebs Deutschland. „Wir möchten das E-Handwerk stärken. Bundesweit fehlen aktuell 27.000 Beschäftigte im Elektrohandwerk und obwohl das so ist, kommen die jungen Kollegen oft zu kurz.“
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!