*
*
*
*
*Pflichtfelder

 Hinzugefügt zu Ihren Favoriten

 Thank you for your feedback!

Das Hager Forum feiert das Ende des Jahres 2018 mit einer Retrospektive.

Obernai, 09.01.2019

Ein Jahr im Zeichen von Austausch, Offenheit und Zusammenarbeit im Hager Forum

2018 hat das Hager Forum wieder zahlreiche Besucher, Partner und Mitarbeiter der Hager Group im Geiste des Austauschs, der Offenheit und der Zusammenarbeit begrüßt. Das Team des Hager Forums hat in diesem Jahr 224 Besichtigungen und 91 Veranstaltungen organisiert und mehr als 70.000 Personen im erstklassigen Ambiente der Besprechungs- und Schulungsräume empfangen. Damit heisst es für das Team: Auftrag ausgeführt! Denn es hat dazu beigetragen, diesen Ort in seiner Rolle als Multiplikator, Katalysator und Vorreiter  der Hager Group zu stärken. Grund genug, sich noch einmal gemeinsam die Höhepunkte des Jahres zu vergegenwärtigen.

 

Das Hager Forum stärkt die interne und externe Interaktion, indem es seine Nutzer im Herzen des größten Produktionsstandortes der Gruppe zur Begegnung einlädt. Ob informelle Kurzbesprechung, Schulung oder Großveranstaltung mit hunderten von Personen, das Ziel dieses Angebots ist immer dasselbe: gemeinsam die Zukunft der Hager Group gestalten.

Hier geht es zum Jahresrückblick: Hager Forum Flashback I 12 highlights in 2018

 

Gute Ideen und Methoden verbreiten und die Erfolge der Hager Group zur Geltung bringen

Das ganze Jahr über haben im Hager Forum zahlreiche Veranstaltungen für die Mitarbeiter stattgefunden, um die Erfolge der Gruppe zu würdigen und den Initiativgeist zu stärken. Zwei Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit der Transformation des Unternehmens stehen, haben dabei allerdings ganz besondere Aufmerksamkeit erregt: die Gründung der Agile-Gemeinschaft und die Tech Days.

Im Bereich der Schulungen stehen vor allem die Kunden im Vordergrund. Sie werden im Hager Forum mit den vom Unternehmen angebotenen Lösungen und Dienstleistungen vertraut gemacht - ein wichtiger Aufgabenbereich, denn das Unternehmen setzt auf Nähe zu seinen Partnern.

 

Hager Forum: Katalysator der Hager Group

224 Besichtigungstouren im Jahr 2018, das sind etwa 3.300 Kunden, Partner und Mitarbeiter, die mit ihren Gästeführern –  allesamt hochmotivierte Freiwillige aus der Belegschaft – in die Welt der Hager Group abtauchen und dort alles über unserer Firmengeschichte, unsere Werte, unsere Lösungen und unsere Produktionsmittel erfahren.

Anläßlich der Frankfurter Branchenmesse Light&Building im März 2018 kamen innerhalb weniger Tage 200 Kunden aus 11 verschiedenen Ländern! Ein voller Erfolg für unsere Teams, die dann im Oktober mit 39 Besichtigungen und fast 600 Besuchern einen neuen Rekord aufgestellt haben. Auf diese Weise wächst und gedeiht die Hager Group Community.

Das Hager Forum in seiner Rolle als Vorreiter

Das Hager Forum ist ein Fenster zur Welt: Mit einem neuartigen Angebot von Vorträgen und Workshops in der Hager Group lädt das Forum dazu ein, wichtige Themen zu entdecken, zu erkunden und zu hinterfragen. So standen 2018 ganz unterschiedliche Fragestellungen auf dem Programm: wichtige Zukunftstrends mit der Zukunftsforscherin Anne-Lise Kjaer, oder die Kreislaufwirtschaft mit dem Experten für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung Leo Johnson, und während der Creativity Week das Unmögliche, das mit dem Vortrag von Cathy O'Dowd, der ersten Frau, die den Mount Everest bezwungen hat, seinen Höhepunkt fand. Auch das Thema Wirtschaft und Ethik wurde während der Positive Impact Week unter verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: Vortrag und Diskussion mit dem Unternehmensphilosophen Roger Steare, Workshop zur Sensibilisierung für das Thema der Metalle aus Konfliktregionen und Improvisationstheater.

Seinen Abschluß fand das Jahr 2018 mit einem Vortrag, den zahlreiche Teilnehmer für „den besten des Jahres“ halten: Unser Experte Daniel Hulme nahm zunächst die Brisanz aus dem Thema der künstlichen Intelligenz, indem er Möglichkeiten und Grenzen objektiv ansprach, und stellte dann Überlegungen an, wie sich KI auf unser Leben heute und in der Zukunft auswirkt. Für alle eine nachhaltige Inspiration und die perfekte Gelegenheit, direkt vor Ort im Hager Forum auf angenehme Art und Weise Zeit mit Partnern und Kunden zu verbringen oder sich die Veranstaltung im Internet auf hagerforum.com live oder zeitversetzt anzuschauen.

In diesem Sinne freuen wir uns auch 2019 Sie!

 

An dieser Stelle darf man natürlich die zahlreichen Projekte und Synergien mit dem Umfeld des Hager Forums nicht vergessen. Stellvertretend für diese Aktivitäten möchten wir vor allem das Abschlusskonzert des Festival de Musique d'Obernai herausheben, das von der Stiftung Peter und Luise Hager unterstützt wurde, sowie Industrie Magnifique, die Aktionsreihe zur Kunst in der Industrie, in deren Rahmen die Statue Mann auf Stier, die normalerweise den Vorplatz des Hager Forums ziert, den interessierten Mitbürgern in Straßburg gezeigt werden konnte. Entdecken Sie unsere wichtigsten Ereignisse in diesem Video Hager Forum Flashback I 12 highlights in 2018.

 

Wie man sieht, lohnt es sich, die Augen aufzuhalten, denn das Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2019wird spannend! 

 

Wir freuen uns auf Sie! 

Das könnte Sie auch interessieren

  30.10.18 Die Kreislaufwirtschaft: ein Wirtschaftsmodell für die Zukunft?

Am 28. September hat unser Gast und Experte für nachhaltige Entwicklung, Leo Johnson, bei der Trend Session #7 seine Zuschauer in die Zukunft transportiert. Anhand von 4 verschiedenen Wirtschaftsszenarien hat Leo Johnson die Frage gestellt: Welches Modell ist für die Wirtschaft, für die Menschen und unseren Planeten zukunftsfähig? 

 
  22.05.18 Die Creativity Week 2018 – Das Unmögliche ist doch machbar!

Mehr als Kreativität: Austausch, Synergien, neue Projekte und eine bewegende Konferenz

 

Die Kreislaufwirtschaft: ein Wirtschaftsmodell für die Zukunft?


Die Creativity Week 2018 – Das Unmögliche ist doch machbar!


30.10.18

Die Kreislaufwirtschaft: ein Wirtschaftsmodell für die Zukunft?

Am 28. September hat unser Gast und Experte für nachhaltige Entwicklung, Leo Johnson, bei der Trend Session #7 seine Zuschauer in die Zukunft transportiert. Anhand von 4 verschiedenen Wirtschaftsszenarien hat Leo Johnson die Frage gestellt: Welches Modell ist für die Wirtschaft, für die Menschen und unseren Planeten zukunftsfähig? 

22.05.18

Die Creativity Week 2018 – Das Unmögliche ist doch machbar!

Mehr als Kreativität: Austausch, Synergien, neue Projekte und eine bewegende Konferenz


Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Informationen zu erhalten!